MDVR - Ihr Partner für rautenhaus digital - Modellbahnsteuerung im Selectrix-Format MDVR Tel. +49 (0)2154-951318
eMail: walter.radtke@mdvr.de
Ihr Partner für rautenhaus digital® SLX850: Multifunktionszentrale Made by
IWI

 

Update
 
Aktuell liegen keine Meldungen vor.
 

   rautenhaus digital - Modellbahnsteuerung im Selectrix-Format

Systembeschreibung


Das RMX®-System - Multiprotokoll für Selectrix®, Selectrix2 und DCC nach NMRA

rautenhaus digital® hat sein bekanntes und bewährtes Selectrix®-kompatibles Digitalsystem SX-Classic zum RMX7-System weiterentwickelt. Auch dieses erlaubt einen schrittweisen, modularen Aufbau der digitalen Anlagensteuerung, da alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. So lassen sich eine Vielzahl verschiedener Steuerungsfunktionen ausführen: von der einfachen Steuerung einer Modellbahnanlage durch einzelne Fahrregler zum Fahren von Triebfahrzeugen, durch Blockstellen gesicherten Zugbetrieb oder ein PC-gesteuerter, flexibel automatisierter Betrieb über Besetztmelder und Funktionsdecoder.

Beim von rautenhaus digital® neuentwickelten RMX7-System handelt es sich um ein Multiprotokoll-System. Es vereint alle auf der Schiene etablierten 2-Leiter-Gleis­formate - DCC nach NMRA-Norm, Selectrix® inklusive SUSI-Erweiterung sowie Selectrix2 in einem System und kombiniert den universellen Fahrbetrieb mit dem bewährten und schnellen Bus-System zum Schalten und Melden.

Die Zentraleinheit RMX7950USB bildet den Kern des RMX7-Systems. Sie ist in 3-Prozessor-Technologie aufgebaut und integriert ein USB-Interface für den Anschluss an einen Computer. Die beiden vormals getrennten Bus-Systeme RMX 0 (für die Übermittlung der Fahrzeug-Steuer­be­fehle) und RMX 1 (Übermittlung von Schaltbefehlen und Belegtmeldungen) sind beim RMX7-System zum RMX7-Bus (s.o. violett) zusammengefasst. Somit können die Handregler RMX7945 direkt an den RMX7-Bus angeschlossen werden.
Stationäre Komponenten, auch Selectrix®-Komponenten, mit 5-poligem Bus-Anschluss, können direkt an den RMX7-Bus angeschlossen werden, da dieser Pin-kompatibel zum RMX 1-Bus ist. Die Verbindung dieser Komponenten untereinander erfolgt über 5-polige Bus-Kabel, in obiger Abbildung rot dargestellt.
Für den Anschluss von Steuergeräten, die nur den Fahrbetrieb unterstützen sollen, verfügt die RMX7950USB über eine separate RMX 0-Buchse, über die ein Zugriff auf alle 9.999 RMX®-Systemadressen und alle Deco­derformate möglich ist. Somit ist auch die RMX7950USB vollständig kompatibel zum RMX®-System als auch zu SX-Classic.
Beim RMX7-System kann nicht nur die Zen­trale RMX7950USB durch den Kunden selbst aktualisiert werden ("updaten"), sondern auch daran angeschlossene Komponenten mit der entsprechenden Funktionalität und natürlich die Lokdecoder der neueren Generation.

Die Vorteile des RMX®-Systems liegen auf der Hand: Die neuentwickelten Multiprotokoll-Lokdecoder verfügen neben den bereits in den früheren Lokdecoder-Generationen vorhandenen Eigenschaften wie eine exzellente Lastregelung, Super-Soft-Drive, intern 127 Fahrstufen, in sieben Stufen einstellbare Höchstgeschwindigkeit und teilweise getrennt für das Anfahren und Bremsen einstellbare Massensimulation, 16 wählbare Motorprofile zur optimalen Anpassung der Decoder an den Motortyp, sowie gegen Kurzschluss gesicherte Motor- und gegen Überlast geschützte Funktionsausgänge.


Weitere Informationen:
[Einleitung] [RMX7 - Multiprotokoll für Selectrix®, Selectrix2 und DCC nach NMRA] [SX-Classic von rautenhaus digital] [rautenhaus digital für DCC und Motorola]


 

Selectrix® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fa. TRIX, Nürnberg
rautenhaus digital® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Fa. Rautenhaus, Syke